Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Alles, was du über Eckfenster wissen solltest

Du möchtest, dass dein Haus mit einer großen Lichtmenge gefüllt ist und sich dabei durch einen modernen Stil unterscheidet? Du träumst davon, dass der erste Blick aus dem Schlafzimmer zu Beginn eines guten Tages, der Blick in den Garten anstatt auf die Wände ist? In diesem Fall sind die Eckfenster die perfekte Lösung für dich. In den letzten Jahren erfreuen sie sich einer immer größeren Beliebtheit, vor allem aufgrund ihrer Originalität, aber auch ihrer Effektivität.

Fassaden mit großen Verglasungen in der Ecke sind leicht, beleuchten den Innenraum gut und gewährleisten eine attraktive Aussicht. Das natürliche Licht hat einen großen Einfluss auf den Lebenskomfort der Hausbewohner, ermöglicht aber auch eine ganz andere Raumgestaltung als im Fall von Standardfenstern. Diese Lösung bewährt sich ausgezeichnet im Wohnzimmer oder in der Küche, kann aber auch ein attraktives Element des Schlafzimmers, des Badezimmers oder des Arbeitsraums sein.

Wie wählt man Eckfenster aus?

Wenn es um die Auswahl der Eckfenster geht, dann kannst du sie problemlos an jeden Raum in Bezug auf die Konstruktion und Größe anpassen. Die wichtigste Sache, die du dir überlegen musst, ist, ob du Eckfenster mit einem Pfosten oder ohne Pfosten montieren möchtest.

Der Pfosten ist ein sog. Verbinder, der am öftesten in der Farbe des Rahmens auftritt. Seine Aufgabe ist die Verbindung von zwei Scheiben im rechten Winkel, dank was die gesamte Konstruktion stabiler ist. In der zweiten Version wird anstatt des Pfostens ein spezieller Klebstoff verwendet, der sich durch eine hohe Beständigkeit gegen UV-Strahlung und wechselnde Wetterbedingungen charakterisiert.

Die Eckfenster ohne Pfosten unterscheiden sich durch ein originelles, beeindruckendes Aussehen, da sie auf der ganzen Fläche verglast sind. Andererseits lassen sie auch mehr Licht ein, also beleuchten sie den Raum besser, jedoch sind ihre Wärmedämmparameter etwas schlechter.

Außerdem kannst du bei den Eckfenstern, ähnlich wie bei allen anderen Fenstern, das Material, aus dem sie ausgeführt sind, auswählen: PVC, Holz oder Aluminium. Dies ist jedoch für die Nutzeigenschaften von geringer Bedeutung, weil ein Fenster aus jeglichem Material, obwohl es einige Unterschiede aufweist, ähnliche Wärmedämmeigenschaften gewährleisten kann. Bei der Auswahl des Materials solltest du deshalb andere Aspekte in Erwägung ziehen, wie z. B. den Stil der Innenraumgestaltung oder wie pflegeleicht das Fenster ist.

Noch ein weiterer wichtiger Aspekt, den du dir überlegen solltest, ist, ob die Fenster geöffnet werden sollen oder nicht. Der Vorteil der fest verschlossenen Fenster ist die Möglichkeit große Panoramaverglasungen auszuführen, ohne sie mit einem Pfosten teilen zu müssen. Die Fenster, die geöffnet werden können, sind jedoch aufgrund der leichten Belüftung eindeutig besser und sind auch leichter zu reinigen und zu konservieren.

Was sind die Vor- und Nachteile der Eckfenster?

Unter den Vorteilen der Eckfenster können wir bestimmt den modernen und innovativen Charakter der Fassade und den Zufluss einer großen Lichtmenge in den Raum unterscheiden, was bestimmt auf die Lebensqualität der Hausbewohner einfließen und einen interessanten visuellen Effekt geben wird. Die große Verglasung vergrößert optisch den Raum und ermöglicht es den Effekt zu erlangen, dass das das Haus zum Garten oder zur Terrasse geöffnet ist.

Eckfenster verleihen dem Innenraum ein interessanteres Aussehen. Ihr unbestrittener Vorteil ist, dass sie selbst eine natürliche Dekoration sind und keine zusätzliche Verschönerung der Fensterumgebung erfordern.

Zu den Hauptnachteilen dieser Fensterart gehört vor allem der Preis – sie sind definitiv teurer als gewöhnliche Fenster. Man muss sie auch in der Planungsphase des Hauses berücksichtigen, da ihr Gebrauch eine zusätzliche Deckenverstärkung und eine Vorbereitung des Sturzes erfordert.

Diese Fenster sind auch anfälliger für Wetterbedingungen, vor allem Wind, weswegen sie sehr beständig sein müssen. Es ist auch schwieriger als im Fall von Standardfenstern, in Eckfenstern Rollos zu montieren.

Lohnt es sich Eckfenster zu montieren?

Die Montage der Eckfenster ist, ähnlich wie im Fall von Dachfenstern, eine Frage des Geschmacks und der Idee für die Innenraumgestaltung. Diese Fensterarten haben ihre Anhänger, wie auch Gegner. Bestimmt sind sie ein Symbol für Modernität und sogar für Luxus, denn ihr Preis ist höher als im Fall der Standardfenster, jedoch erhöhen sie den Marktwert des gesamten Hauses.

Trotz der hohen Ästhetik und des originellen Aussehens ist es wichtig, dass das Fenster nicht nur schön aussieht und einen schönen Ausblick gewährleistet, sondern den Hausbewohnern vor allem einen hohen Komfort garantiert.

Aus diesem Grund sollte man bei der Planung einer so großen Verglasungsfläche im Haus auf die guten Fensterparameter achten. Je besser diese sind, desto höher ist auch der Preis. Die besten Parameter haben Eckfenster aus drei oder mehr Scheiben, weil jede weitere die Wärmeverluste begrenzt. Wenn der Raum zwischen den Scheiben zusätzlich mit Edelgasen wie Argon oder Krypton gefüllt ist, dann kannst du sicher sein, dass ein solches Eckfenster eine gute Wahl sein wird.

Meinung des Experten:

Für die Montage von Eckfenstern ist es am besten sich in den sog. Bereichen der täglichen Aktivitäten der Bewohner, wie im Wohnzimmer, in der Küche oder im Arbeitszimmer, zu entscheiden. So eine Lösung ermöglicht den maximalen Zugang zum Tageslicht in allen Teilen des Raumes und insbesondere in den Ecken, die gewöhnlich abgedunkelt sind.

Siegfried Bußmann – Architekt

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.