Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Aluminium Fenster Kosten

Seit einigen Jahren sind Aluminium Fenster und Türen sehr beliebt. Diese bringen den Vorteil mit sich, dass die Pflege sehr leicht ist und die Fenster robust sind. Worauf Sie beim Kauf achten müssen, welchen Preis sie haben und welche Dinge rund um die Aluminium Fenster wissenswert sind, erfahren Sie hier.

Fenster und Türen aus Aluminium

Möchten Sie sich Fenster und Türen aus Aluminium anschaffen, stellt sich natürlich die Frage, welche Vor- und Nachteile diese haben. Besonders erwähnenswert ist hier, dass die Aluminium Fenster und Türen wirklich robust und widerstandsfähig sind. Zudem ist die Reinigung sehr einfach möglich. Die Anschaffung lohnt sich jedoch in jedem Fall, da auch diese auch aus energetischer Sicht an erster Stelle stehen. Sie können bei den neuen Fenstern und Türen aus Aluminium zudem entscheiden, welche Farbe diese haben sollen. Das Material lässt sich sehr leicht färben und bietet somit viele Möglichkeiten. Der wohl größte Nachteil dieser Materialart sind die Kosten, also der Anschaffungspreis. Dieser ist deutlich höher als der, der Fenster und Türen aus anderen Materialien. In Bezug auf die Preise und je nach Material kann es auch zu Problemen bei der Wärme- und Kältedämmung kommen. Neue Modelle, die beispielsweise mit Holz ausgestattet sind, sind hier jedoch besonders gut.

Holz-Alu Fenster als Variante

Holz-Alu Fenster als Variante sind sehr vorteilhaft, da diese einen extrem hohen Wärmeschutz bieten. Bei dieser Variante besteht die Innenseite des Rahmens aus Holz und die äußere Schicht aus Aluminium. So sind diese Fenster robust und müssen nicht, wie normale Holzfenster alle zwei Jahre gestrichen werden. Holz ist ein Material, welches von Natur aus Wärme ausstrahlt und speichert. Energetisch gesehen, ist diese Variante sehr gut. Hierbei ist zu beachten, dass die Preise je nach Holzart sehr variieren können. Generell kosten die Holz-Alu Fenster dreißig Prozent mehr, als Kunststofffenster oder herkömmliche Holzfenster. Doch auf lange Sicht gesehen, lohnt sich diese Investition.

Vorteile der Fenster aus Aluminium

  • robust
  • langlebig
  • leichte und unkomplizierte Pflege
  • viele Farben zur Auswahl

Die Vorteile der Fenster aus Aluminium sind, im Vergleich zu Fenstern aus Kunststoff oder Holz groß. So können Sie bei den Aluminium Fenstern beispielsweise aus einer deutlich größeren Farbpalette den richtigen Farbton, der zu Ihrem Haus passt, wählen. Zudem bietet diese Materialbeschaffenheit eine Langlebigkeit und Robustheit, die andere Fenster in diesem Maße nicht bieten können. Das Material kann zudem leicht gereinigt werden und ist auch aus energetischer Sicht hervorragend. Vor allem in Kombination mit Holz ist das Aluminium Fenster unschlagbar, da so auch ein hoher Wärmeschutz gegeben ist. Die Oberfläche aus Aluminium ist unkompliziert und sieht auch nach vielen Jahren noch gut aus.

Nachteile der Aluminiumfenster

  • höherer Preis beim Kauf als bei Holz- oder Kunststofffenstern
  • der Rahmen kann nicht einfach gestrichen werden
  • nicht nachhaltig in der Herstellung
  • preiswerte Modelle weisen nicht immer eine gute Wärme- und Kältedämmung vor

Die Nachteile der Aluminiumfenster sind vor allem bei der Anschaffung erkennbar. Aluminium Fenster sind teilweise bis zu dreißig Prozent teurer als Fenster aus Holz oder Kunststoff. Die hohen Anschaffungskosten zahlen sich jedoch im Laufe der Jahre aus, da hier nichts gemacht werden muss. Der Preis von eines Alufensters kann sowohl 500 Euro als auch 5 000 Euro betragen und ist z. B. von der Größe des Fensterrahmens abhängig.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Fenster aus Aluminium nicht einfach so, wie Fenster aus Holz, in einer anderen Farbe gestrichen werden können, da dies bei dem Material nicht möglich ist. Je nach Temperatur können sich die Fenster verformen. Hier halten Sie am besten Rücksprache mit einem Fachmann, der Ihnen dazu genaue Informationen geben kann. Ein weiterer Nachteil ist, dass Aluminium ein Material ist, welches sehr viel Energie bei der Gewinnung braucht und die Herstellung nicht nachhaltig ist.

Einsatzbereiche der Alufenster

Der Einsatzbereiche der Alufenster ist weit verbreitet. Egal, ob in Bürogebäuden oder im Privathaus, gegen den Einbau der Aluminium Fenster spricht fast nichts. Achten Sie hier jedoch darauf, dass Sie, vor allem, wenn Sie in kalten oder besonders warmen Regionen leben, Fenster wählen, bei denen der innere Rahmen aus Holz besteht. So kann eine gute Wärmedämmung garantiert werden. Da die Aluminium Fenster sehr langlebig und robust sind, bieten diese sich ideal für einen Neubau an. So müssen Sie sich erst einmal nicht mehr um die Fenster kümmern. Der Neubau ist anschließend zudem modern und in der passenden Farbe ausgestattet. Nicht alle Modelle der Aluminium Fenster sind für Passivhäuser geeignet. Darauf sollte vor dem Kauf unbedingt geachtet werden.

Fenster-Preise nach Material

Die Fenster Preise nach Material variieren hier sehr. So erhalten Sie beispielsweise ein Kunststofffenster mit Doppelverglasung für 275 bis 350 Euro pro Quadratmeter, während ein Aluminium Fenster für 500 bis 600 Euro pro Quadratmeter erhältlich ist. Einfache Holzfenster sind wiederum für 350 bis 450 Euro pro Quadratmeter erhältlich. Nicht nur die Größe des Fensters, sondern auch das Material beinflussen die Preise der Fenster. So haben Aluminium Fenster, die einen Holzrahmen aus Eiche haben, andere Preise als Modelle, bei denen sich Fichte im Rahmen befindet. Beachten Sie hierbei, dass sich die Investition in Aluminium Fenster auf Lange Sicht betrachtet lohnt, da diese wirklich unkompliziert in der Handhabung und Pflege sind.

Alufenster von Fensterversand.com

Bestellen Sie Alufenster von Fensterversand.com, hat dies den Vorteil, dass Sie hier eine große Auswahl bereitgestellt bekommen. Zudem können Sie alle Preise und Materialien Vergleichen. Hilfreiche Informationstexte erleichtern hierbei die Auswahl zusätzlich. Positiv ist, dass Sie eine Schnellanfrage an den Onlineshop senden können, über die dann alle offenen Fragen geklärt werden können, die Sie noch haben. Bestellen Sie die Alufenster von Fensterversand.com, werden diese geliefert. Um den Einbau müssen Sie sich jedoch selber kümmern oder einen Fachmann zurate ziehen. Positiv ist, dass die Fenster, die Sie hier erhalten preislich sehr gut sind. Jedoch ist es für Laien nicht schlecht, die Fenster einmal zu sehen, bevor eine große Menge gekauft wird.

Aluminiumfenster von Schüco

Aluminiumfenster von Schüco kaufen, hat den großen Vorteil, dass Sie auf der Website alle wichtigen Informationen zu den hier angebotenen Fenstern finden können. Über Stichwörter erhalten Sie unter den jeweiligen Fenstern hier alle Hinweise, die wichtig für den Einbau sind. Hier können Sie z. B. herauslesen, wenn ein Modell besonders schallgeschützt oder für ein Passivhaus geeignet ist. Wählen Sie eines der Fenster aus, finden Sie wirklich sehr detaillierte Informationen hierzu. Etwas schade ist, dass die Preise nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind und um diese herauszufinden der Support kontaktiert werden muss. Eine Anmeldung auf der Seite ist notwendig, um einige Modell auf den Merkzettel zu setzen. Kennen Sie sich mit Fenstern noch nicht so gut aus, bieten sich die Aluminiumfenster von Schüco besonders an, da hier wirklich jedes kleine Detail erfasst wird.

Auf dem Markt gibt es auch andere Fensterhersteller, die Alu Fenster, Fenster aus Holz oder Kunststofffenster anbieten. Hier kann man Neuffer Fenster Türen GmbH nennen. Diese bekannt aus dem TV Fenster Fabrik ist seit dem Jahre 1872 tätig und bietet eine breite Paletten an Fenster und Türen zur Wahl an.

Aluminiumfenster aus Polen

Der Preis ist ein wichtiger Merkmal bei Wahl der Alu Fenster. Aluminiumfenster aus Polen zu kaufen, hat den Vorteil, dass diese meist deutlich günstiger erhältlich sind. Natürlich müssen Sie in diesem Fall Transportkosten zahlen, doch auch dann, sind die Aluminiumfenster aus Polen noch günstiger. Die Fenster Preise bei den Produkten aus Polen sind also ein wichtiger Pluspunkt. Der Nachteil hierbei ist, dass Sie die Fenster nicht sehen können und sich auf den Anbieter verlassen müssen. Natürlich bringt ein langer Transport ebenfalls Risiken mit sich. So kann es sein, dass ein Unfall passiert und die Fenster zu Bruch gehen. Informieren Sie sich daher vor dem Kauf, ob die Fenster versichert sind oder Sie für den Schaden aufkommen müssen. Fenster aus Polen haben natürlich auch meist eine längere Lieferzeit, als bei einer Bestellung innerhalb des Landes. Um sicherzustellen, dass die Lieferung gut verläuft, bietet es sich an, einen Anbieter zu wählen, der bereits einige Bewertungen vorweisen kann. Möchte man Alu Fenster aus Polen kaufen, dann sollte sich man nach solchen Faktoren wie Service, Lieferung, Lieferzeit erkundigen. Auf diese Weise findet man ein passendes Angebot.

Aluminium Fenster sind nicht nur modern, sondern auch deutlich langlebiger als herkömmliche Modelle aus Holz oder Kunststoff. Die Investition lohnt sich hier dementsprechend auf längere Sicht betrachtet. Besonders empfehlenswert sind die Modelle, bei denen der innere Rahmen aus Holz ist und so ein guter Wärmeschutz gegeben ist.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.