Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Fensterläden als funktionale Dekoration des Gebäudes – HOT OR NOT?

 

Früher sehr beliebt, später fast völlig vergessen. Fensterläden: Eine neue Mode oder eine Rückkehr in die Vergangenheit, eine Flause oder eine praktische Lösung? Eines ist sicher – Fensterläden werden das Aussehen deines Hauses verändern.

Obwohl man die Fensterläden mit Hütten im Freilichtmuseum assoziieren kann, werden sie auch immer häufiger für neu gebaute Häuser ausgewählt. Sie waren lange Zeit in Vergessenheit geraten, wurden durch Außenjalousien und Rollos ersetzt, sind aber wieder in Mode gekommen, als Gutshäuser und Häuser im rustikalen Stil im Bauwesen modisch geworden sind. In den aktuellen Angeboten der Produzenten findest du viele interessante und ästhetische Fensterläden, die zu einer Dekoration jedes Gebäudes, unabhängig von dem Stil werden können. Ist ein solcher Kauf jedoch sinnvoll? Wenn du überlegst, ob es sich lohnt, Geld für Fensterläden auszugeben, haben wir ein paar Informationen für dich.

Für was brauchen wir heute Fensterläden?

Ästhetik und Originalität sind die Hauptvorteile von Fensterläden, aber bestimmt nicht die einzigen. Die heutigen Fensterläden sind eine gute Alternative zu Jalousien oder Rollos und sind ein Schutz vor Sonne, Kälte und Regen. Außen montiert, schützen sie das Haus an heißen Tagen und beugen dem Erwärmen der Räume vor. Im Winter dagegen, erlauben sie es Wärmeverluste und das Herausströmen von thermischer Energie zu begrenzen.

Das nächste Argument, das für die Praktikabilität dieser Lösung spricht, ist der Schutz des Hauses vor Lärm. Die heutigen Fensterläden erfüllen auch eine andere wichtige Funktion, indem sie die Innenräume vor Einbrechern schützen. Selbstverständlich, wenn du dich für ein Modell entscheidest, das mit den entsprechenden Beschlägen ausgestattet ist. Wenn man sich jedoch für Fensterläden entscheidet, sogar für die von höchster Qualität, sollte man beachten, dass sie nicht die schlechten Fensterparameter oder den Mangel an Einbruchssicherungen ersetzen werden. Man sollte sie eher als eine ergänzende Ausstattung der Fenster behandeln.

Typen der Fensterläden

In Anbetracht der Konstruktion unterscheiden wir mehrere Modelle der Fensterläden. Zu den beliebtesten gehören:

  • Paneel-Fensterläden

Die Rahmen der Paneel-Fensterläden sind mit vertikalen oder horizontalen Brettern gefüllt. Sie charakterisieren sich durch Eleganz und Modernität, behalten jedoch den klassischen Charakter. Fensterläden dieser Art ermöglichen eine vollständige Begrenzung des Lichtzugangs zum Raum. Sie sind auch eine hervorragende Absicherung vor schlechtem Wetter – intensivem Regen, Hagel oder Schnee.

  • Gefüllte Fensterläden  

Die Rahmen der gefüllten Fensterläden sind mit einer Platte gefüllt, was eine vollständige Blockierung des Lichtzugangs ermöglicht. Dieses Modell unterscheidet sich durch erhöhte Wärmeschutzparameter. Diese Lösung schützt vor ungünstigen Witterungsbedingungen, wie auch vor Einbruch.

  • Sprossen-Fensterläden, die Ajour-Fensterläden genannt werden

Sprossen-Fensterläden werden von einem Rahmen gebildet, der mit horizontalen Leisten gefüllt ist, die in einem Winkel von 45 Grad angeordnet sind. Ein solcher Aufbau ermöglicht einen konstanten Zufluss von Tageslicht in den Innenraum. Es sind schon verschiedene Varianten von Ajour-Fensterläden erhältlich, in denen ein Mechanismus angewendet wurde, der die Regulierung des Neigungswinkels der Sprossen in jedem der Flügel ermöglicht. Dank einer solchen Lösung kannst du selbst über die Besonnung des Raumes oder dem Zufluss von Luft von außen entscheiden.

  • Schiebe-Fensterläden

Die Flügel der Fensterläden werden auf zwei Schienen montiert – auf einer Führungsschiene, die unter dem Fenster befestigt wird und einer Fahrschiene über ihm. Du kannst dich auch für Schiebe-Fensterläden mit Sprossen oder gefüllte Schiebe-Fensterläden entscheiden. Beide Typen sind ebenso effektvoll und bewähren sich als ein Element, das dekorativ ist und das Fenster absichert.

  • „Z”-Fensterläden

Ihre Konstruktion basiert auf vertikal angeordneten Brettern, die mit Hilfe von Querleisten miteinander verbunden sind und die Form des Buchstabens „Z“ haben. Sie haben einen rustikalen Charakter, ihre Konstruktion bezieht sich auf traditionelle Fensterläden.

  • Innenfensterläden – Shutters

Shutters ähneln Jalousien; sie sind aus Holzlamellen ausgeführt, die in Holzrahmen festmontiert sind. Sie werden mit Scharnieren an die Wände oder Fensteröffnungen befestigt. Die Innenfensterläden treten in einer kippbaren oder faltbaren Version auf. Weil sie außergewöhnlich schön sind, erfreuen sie sich auch in unserem Teil Europas einer immer größeren Beliebtheit.

Fensterläden aus Holz

Traditionell wurden und werden die Fensterläden aus Massivholzbrettern ausgeführt. Zurzeit bieten die Produzenten auch Modelle aus schichtweise geklebtem Holz an, welches beständiger gegen Außenfaktoren ist. Die beliebtesten Arten, aus denen Fensterläden produziert werden, sind – ähnlich wie im Falle der Fenster – Kiefer, Lärche, Eiche und exotische Meranti. Fensterläden aus Holz können beliebig gefärbt und lackiert werden. Wichtig ist, dass ihre Beschichtung gegen UV-Strahlen und atmosphärische Bedingungen beständig ist.

Fensterläden aus Plastik und Aluminium

Die heutigen Fensterläden werden auch aus Plastik und Aluminium produziert. Weil sie am öftesten zum Schutz der Räume vor übermäßiger Besonnung ausgenutzt werden, haben sie eine Rahmenkonstruktion und eine Ajour-Füllung. Es werden jedoch auch andere Modelle aus diesen Materialien produziert.

Die Farbgebung der Fensterläden aus PVC und Aluminium kann verschieden sein, sie können sowohl an die Farbe der Fenster oder der Fassade angepasst werden, als auch mit ihnen kontrastieren. Die Aluminiumflügel werden pulverbeschichtet oder anodisiert, während die Plastik-Fensterläden massegefärbt oder beklebt werden.

Da nicht alle Fensterproduzenten in ihrem Angebot Fensterläden haben, sollte man bei der Planung der Montage eines neuen Fensters zusammen mit Fensterläden, eine Firma auswählen, die eine solche Dienstleistung anbieten wird. So wirst du keine Probleme mit der Auswahl der Farbe und der Größe der Fensterläden haben.

Meinung unseres Experten:

Bis vor kurzem war der Hauptnachteil der Fensterläden ihr Schließen und Öffnen. Dieses Problem wurde jedoch dank der Anwendung eines speziellen Mechanismus gelöst, der es ermöglicht, die Flügel zu bewegen, ohne das Fenster zu öffnen. Die Montage von Fensterläden bringt – außer dekorativen Vorteilen – bestimmt viele zusätzliche Vorteile mit sich. Und obwohl die viel günstigeren und weniger anspruchsvollen Rollos oder Jalousien erfolgreich die Aufgaben der Fensterläden erfüllen, wird dem Haus nichts so einen Reiz verleihen wie äußere Fensterläden, die an den Charakter des Gebäudes angepasst sind.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.