Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Neue Türen versus renovierte alte Türen – welche sind besser?

Gerade wenn mehrere Türen nicht mehr so schön aussehen oder sogar einige Schäden haben, fragt man sich natürlich, ob man diese Türen renovieren soll oder ob man stattdessen gänzlich neue Türen kaufen soll. Welche Methode oder Option lohnt sich mehr?

Vorteile der Türenrenovierung

Ein sehr großer Vorteil bei der Renovierung von Türen ist natürlich der Kostenfaktor. Besonders bei kleineren Ausbesserungen kann man so einiges an Geld sparen, oft ist eine neue Türe viel teurer. Zudem muss man sich auch keine Gedanken um die richtigen Ausmessungen der Türe machen, da die alte schließlich genau in den Rahmen passt. Zudem kann man sich dank der Renovierung ein Stück selbst verwirklichen und kann seiner Fantasie in der Regel freien Lauf lassen. Müssen viele Türen renoviert werden, wird man dies auch an den jeweiligen Kosten deutlich spüren.

Nachteile der Türenrenovierung

Um die Türen- je nach Schaden- ordentlich renovieren zu können, sollte man ein bisschen handwerkliches Geschick mitbringen und muss daher auch entsprechende Geräte (Schleifgerät etc.) Zuhause haben, bzw. wissen, welche Ersatzteile (Türzargen etc.) man in welcher Ausführung genau benötigt. Verläuft der Einbau der renovierten Türe unsachgemäß ab, kann dies weitere Schäden nach sich ziehen und zum Beispiel für eine schlechtere Energieeffizienz sorgen. Je nach Aufwand können sich zudem die Kosten bei einer Renovierung summieren, zudem lässt sich nicht jede Türe oder Türart gleich gut selbst renovieren. Manche Türen (Glastüren) lassen sich bei einem Sprung etc. ebenso wenig renovieren.

Alte Türen selbst renovieren

Haben Kunden beispielsweise von unserer Webseite Fenster-Welten eine Türe erworben und möchten diese nun in Eigenregie renovieren, müssen unterschiedliche Dinge beachtet werden. Am Besten lassen sich natürlich alte Holztüren renovieren. Zunächst müssen alte Farben und Lacke von der Tür entfernt werden, am besten mit einem Schleifgerät oder Schleifpapier, auch Abbeizmittel können helfen. Vorher sollte die Türe ausgebaut werden, ebenso wie Türgriffe, Schlösser usw. das Abbeizen erfolgt wegen der Dämpfe am besten im Freien. Macken in der Türe können mit Spachtelmaterial ausgeglichen werden. Anschließend kann die Türe nun geölt, lasiert oder gestrichen werden.

Warum und wann eine neue Tür kaufen?

Eine Türe muss vor allem dann neu gekauft werden, wenn sie zum Beispiel erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde (bei einem Brand, Einbruch etc.) und somit die Sicherheit der Türe nicht mehr gewährleistet werden kann. Auch kaputte oder gesprungene Glastüren sind nicht für die Renovierung geeignet, sondern müssen natürlich neu gekauft werden. Auch alte Türen mit speziellen Maßanfertigungen, die so kaputt sind, dass sich eine Renovierung nicht mehr lohnt, sollten lieber neu gekauft werden. Interessierte Kunden finden auf unserer Internetseite Fenster-Welten eine breit gefächerte Auswahl an Haustüren und Innentüren, so dass hier für jeden Geschmack das passende Exemplar dabei sein sollte. Bestehen Unsicherheiten, ob eine Türe wirklich nicht mehr zu retten ist, sollte man auf jeden Fall den Fachmann zu Rate ziehen.

Was beachten beim Kauf der Tür?

Soll nun tatsächlich eine neue Türe gekauft werden, müssen ein paar Dinge beachtet werden. Vor allem der Nutzen der Tür- also der Innen- oder Außenbereich spielen eine Rolle. Wir bieten unseren Kunden daher explizit Haustüren oder Türen für den Innenbereich auf unserer Webseite Fenster-Welten an. Außentüren müssen nicht nur robust gegen Einbruch, sondern auch Wind und Wetterfest sein. Zudem sollen sie möglichst Lärm und Kälte/Wärme draußen behalten und das Haus im Winter vorm Auskühlen schützen. Sehr wichtig vor Kauf ist es daher, die genauen Türmaße auszumessen, um die passende Türe auszuwählen. Auch der passende Türrahmen muss dabei berücksichtigt werden.

Türen renovieren oder neu kaufen?

Muss man folgende Entscheidung treffen: Türen renovieren oder neu kaufen, dann sollte man diverse Merkmale überlegen. Ob Türen nun neu gekauft oder renoviert werden, ist natürlich vom Zustand der jeweiligen Türe abhängig. Zudem muss einkalkuliert werden, wie viele Türen ggf. ersetzt werden müssen, um auch beim Preis/den Kosten den Überblick zu behalten. Manchmal ist es zudem einfach besser, eine besonders marode oder „unsichere“ Haustüre durch eine neue zu ersetzen, damit sie etwa vor Einbrüchen schützt und energetisch dem neuesten Stand entspricht. Auf unserer Webseite Fenster-Welten finden interessierte Kunden spannende Anregungen, wie die neue Haus- oder Innentüre aussehen könnte.

Es gibt somit zahlreiche Ideen und Möglichkeiten entweder eine alte Türe zu erhalten oder doch zu einem neueren Modell zu greifen, besonders wenn es sich um sehr alte Türen handelt. Den Fantasien und Wünschen sind hier jedoch keinerlei Grenzen gesetzt.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.