Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Große Fenster bzw. Panoramafenster – worauf ist es bei der Wahl zu beachten?

 

Moderne Baustile verwenden immer häufiger sehr großflächige Verglasungen. Das äußert sich auch bei dem Panoramafenster-Trend beim Eigenheim, wobei häufig eine ganze Raumfront – meist zur Terrasse – mit großflächigen Fenstern gestaltet wird. Panoramafenster bieten lichtdurchflutete Räume, weiträumige Aussicht auf die Landschaft, den eigenen Garten oder die Stadt.

Panoramafenster-Trend – Licht und Luft pur

Große Glasfronten und Panoramafenster können erst bedenkenlos umgesetzt werden, seit sich Fenster hochgradig wärmedämmen und mehrfach verglasen lassen. Inzwischen sind Zwei- und Dreifachverglasungen, hochwertiges Sicherheitsglas und andere moderne Glasvarianten längst nicht mehr astronomisch teuer. Folglich setzt sich der Panorama-Fenster-Trend auch bei den privaten Häuslebauern durch.

Dennoch: Große Fenster haben Vor- und Nachteile. Vieles gilt es zu bedenken, wenn Sie beim Neubau oder der Sanierung Panoramafenster einbauen möchten. In erster Linie gilt es eine sehr hochwertige Dämmung zu sichern, die den neuen energetischen Bauvorschriften entspricht, doch auch die Sicherheit muss bedacht werden. Sie können bei FensterWelten online unter vielen Fenstervarianten und Rahmendesigns wählen.

Vollverglaste Wände modern und dekorativ

Zu Zeiten vom Panoramafenster-Trend sind auch komplett vollverglaste Wände modern. Solche Panoramafronten schaffen sowohl für die Fassade wie für den Raum eine einzigartige Optik und viel Wohnkomfort. Selbst an dunklen Tagen wird ein Zimmer mit einer Glasfront hell und freundlich wirken. Sie sparen zusätzlich Beleuchtung. Zugleich genießen Sie einen großartigen Ausblick auf Ihren schönen Garten oder eine reizvolle Umgebung.

Moderne Fensterisolierungen sichern, dass es dennoch drinnen warm, zugfrei und gemütlich ist. Sie können sich für Kombinationen aus Festverglasung, Kippöffnung, Drehflügeln oder vor der Terrasse Falt- oder Schiebetüren entscheiden. Es reicht, wenn nur einige Elemente der Glasfront zu öffnen sind. Wo sie angebracht werden, entscheidet die Raumgestaltung.

Sicherheit der großflächigen Fenster beachten

Die großen Panoramafenster müssen besonders gut gesichert werden. In Eigenheimen werden solche Fensterfronten auch meist im Erdgeschoss eingebaut und mit der Terrassentür kombiniert. Dort besteht erhöhte Einbruchgefahr Für Sicherheit beim großflächigen Fenster kann durch spezielles Sicherheitsglas, Sicherheitsverriegelungen der Fenster und Großrollläden nach Maß gesorgt werden. Rollläden und Sicherheitsglas sind beim Panoramafenster auch in oberen Etagen ein Muss.

Werden die großen Glasscheiben durch Unwetter, Innen-, oder Fassadenarbeiten beschädigt, kann es sonst zu schweren Verletzungen durch herabfallende große Glasscherben kommen. Bei bodentiefen Großfenstern, die nicht festverglast sind, sollte in Obergeschossen unbedingt als Absicherung ein Halbgitter außen vorgesetzt werden. Die Großfenster brauchen unbedingt abschließbare Kindersicherungen.

Material für Panoramerfenster – Glas, Rahmen

Beim Material für die Panoramafenster für die Panoramafenster sollten Sie insbesondere an Stabilität, Beständigkeit und Pflegeleichtigkeit denken. Bei den großen Rahmen und Scheiben ist der Pflegeaufwand höher als beim Normalfenster. Besonders stabil und fast wartungsfrei sind Alu-Fenster und Fensterrahmen aus Edelstahl. Im Verbund mit Mehrfachverglasung aus Sicherheitsglas erhalten Sie ein pflegeleichtes, langlebiges, sicheres Fenster.

Holz sollte als Material für Panoramafenster nur im Parterre gewählt werden, da Holzrahmen jährlich geölt, nach einigen Jahren neu lasiert oder lackiert werden müssen. Pflegeleicht und in vielen Designs erhältlich sich moderne, stabile Kunststoffrahmen. Sparen Sie nicht am falschen Ende. Wählen Sie für Panoramafenster die hochwertigsten Ausführungen mit den besten Dämmwerten.

Großflächige Fenster Verglasung – Schallschutz, Sicherheit

Einfaches Glas ist keinem Fall eine Wahl für die großflächige Fenster Verglasung. Es kann einfach nicht die Dämmwerte einer Mehrfachverglasung erreichen, ist auch weniger sicher und schalldurchlässiger als das Mauerwerk. Dreifachglas ist die richtige Wahl für die großflächige Fenster Verglasung. Wohnen Sie in einer belebten Stadtstraße oder nahe einer Durchgangsstraße, dann sollten Sie sogar eine Verglasung mit Schallschutz wählen. Zwar ist die Glasfront im Parterre vor der Terrasse wunderschön, sind aber die Straße oder der Nachbargarten sehr nahe, schaut Ihnen jeder ins Zimmer. Sie können eine halbhohe Verglasung aus Milchglas oder Strukturglas wählen. Alternativ können die tiefen Fenster mit einer rückstandsfreien Fensterfolie beklebt werden.

Schöne große Fenster Vor- und Nachteile

Die Vorteile vom Panoramafenster wurden schon erwähnt, nämlich Licht, bei Fenstern mit Öffnung auch gute Belüftung. Sehr schick wirkt die Integration der Terrassentür in eine Glasfront. Es gibt auch Nachteile. Bedenken Sie, dass Sie bei vollverglasten Fronten in oberen Stockwerken wahrscheinlich einen professionellen Fensterputzer brauchen, da alle oder viele Elemente festverglast sein werden. Die Fensterwand erfordert einen höheren Aufwand bei der Reinigung und Pflege.

Nur spiegelblanke Glasfronten garantieren eine elegante Optik von innen und außen. Die Kosten sind höher, nicht nur wegen der Größe, sondern auch durch die besonders, sichere Verglasung und einen eventuellen Teilsichtschutz beim Glas. Allerdings machen die positiven Effekte diese Nachteile wett.

Panoramafenster nach Maß

Panoramafenster sind ein Plus für die Fassade und das Wohngefühl. Sehr große Fenster und vollverglaste Wände sind modern, müssen aber immer nach Maß angepasst werden. FensterWelten bieten alle Fenster, auch Panoramafenster nach individuellen Maßen im Design Ihrer Wünsche.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.