Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Wie sollte man die Fenster aus PVC für die Wintersaison vorbereiten, um Geld zu sparen?

Oktober und November sind Monate, in denen wir uns langsam auf den Winter vorbereiten, uns mit Regenschirmen ausstatten oder Winterkleidung kaufen.

Nicht viele Fensterbenutzer sind sich jedoch dessen bewusst, dass wir, genauso wie wir die Winterreifen wechseln, um das Autos für den Winter vorzubereiten, auch unsere Plastikfenster auf den Winter vorbereiten müssen. Aber nur ruhig! Die Rede ist nicht vom Austausch auf Winterdichtungen.

Plastikfenster in der Winterzeit

Durch die Einwirkung der wechselhaften Temperaturen, die von den Jahreszeiten abhängen, schrumpft oder dehnt sich das Material aus dem der Fensterrahmen gebaut ist.

Der negative Effekt davon ist der Verlust der Fensterdichtheit und zugleich der Wärmedämmeigenschaften, was in Folge zu einem unkontrollierten Wärmeaustritt aus dem Raum und einer Erhöhung der Heizkosten führt.

Die regelmäßige Regulierung der Fenster verlängert ihre Lebensdauer

Um die Möglichkeit der Regulierung des Fenstermodus zu haben, muss es die Funktion der manuellen Regulierung des Flügeldrucks auf den Rahmen haben, die dabei hilft, die Größenunterschiede auszugleichen, welche sich aus der Schrumpfung und Ausdehnung des Kunststoffs ergeben.

Bei einem angezogenen Rahmen sind die Dichtungen auch stark zusammengedrückt, wenn das Fensters geschlossen ist, deswegen ist es in diesem Fall normal, dass der Fenstergriff aufgrund der größeren Reibung des Stiftes und des Griffs, schwerer funktionieren wird.

Wie reguliert man?

Es gibt Fensterbeschläge auf dem Markt, die mit Rollzapfen ausgestattet sind, die im Sommer eine selbstständige Reduktion des Anpressdrucks des Flügels auf den Rahmen und eine Erhöhung im Winter ermöglichen. Auf dem Rollzapfen findest du einen speziellen Ring, den du drehen kannst, um den Druck zu verringern und zu erhöhen.

Die Regulierung ist sehr einfach. Bei den meisten Fenstern wird dazu meistens nur ein Inbusschlüssel benötigt, den wir so drehen, damit der größere Teil des Exzenters näher an der Vorderseite des Fensters liegt.

Wie kann man die Fenster noch auf den Winter vorbereiten?

Schau dir deine PVC-Fenster an bevor der Winter kommt und überprüfe, ob sie eine Konservierung benötigen. Im Gegensatz zu Holzfenstern, muss man sich um Plastikfenster nicht so sehr kümmern, aber dies bedeutet nicht, dass sie sich nicht abnutzen – ganz im Gegenteil. Ihr normaler Gebrauch, der nur auf dem Öffnen und Verriegeln basiert, kann der Grund von Undichtigkeiten sein.

Achte auf solche Elemente wie: Beschläge, Dichtungen, Beschädigungen der Rahmen, überprüfe, ob es keine Spur einer zerbrochenen Scheibe gibt. Auch wenn du keine beunruhigenden Anzeichen von Fensterschäden festgestellt hast, solltest du einfache Konservierungsmaßnahmen in Erwägung ziehen, solche wie die Reinigung des Fensters mit einem entsprechenden Mittel für PVC, das Schmieren der Scharniere und der Beschläge und die Absicherung der Dichtungen mit weißer Vaseline oder mit einem Mittel zur Konservierung von KFZ-Dichtungen.

Was sollte man den PVC-Fenstern nicht antun?

Es gibt noch ein paar wichtige Regeln, die du beachten solltest, damit sich deine Kunststofffenster so lange wie möglich einer guten Form erfreuen:

  • benutze keine Mittel zur Konservierung, die Kratzer verursachen könnten
  • streiche die Fenster nicht mit Farben oder Lack an und trage keine zusätzlichen Schutzbeschichtungen auf
  • wenn du auf dem Fenster solche Verschmutzungen wie Rost, Mörtel findest – beseitige sie sofort
  • bebaue auf keine Weise die Entwässerungsöffnungen, die sich im unteren Teil des Fensterrahmens an der Außenseite des Fensters befinden

Letztendlich müssen wir beachten, dass unseren Fenstern keine Konservierungs- und Pflegebehandlungen helfen werden, wenn sie falsch montiert worden sind. Aus diesem Grund solltest du die Fenstermontage nur professionellen Teams mit Erfahrung überlassen.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.