Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Wann muss man die Fenster austauschen?

Du hast festgestellt, dass es in deinem Raum kühler als gewöhnlich ist? Man spürt einen Luftzug, wenn man die Hand in die Nähe des Fensters richtet und die Heizkosten sind etwas gestiegen? Wenn du außerdem Spuren von Beschädigungen am Rahmen oder an den Scheiben und in extremen Fällen Wasser oder Dampf im Fenster bemerkt hast, dann heißt das wahrscheinlich, dass du die Fenster austauschen musst.

Plastikfenster von guter Qualität werden über zwanzig Jahre durchhalten, ähnlich wird es im Fall von Holzfenstern aussehen, die ihre Vorzüge über lange Zeit behalten werden, wenn du sie alle paar Jahre entsprechend konservieren wirst. Es kommt jedoch vor, dass eine falsche Wahl der Fenster oder, was noch schlimmer ist, eine falsche Montage dazu führen, dass sie viel früher ausgetauscht werden müssen. Im heutigen Artikel werden wir dir einige Anzeichen vorstellen, die zeigen, dass sich deine Fenster oder Balkontüren für den Austausch eignen können.

Beschädigung des Rahmens oder der Fensterscheibe

Eine Beschädigung des Rahmens oder ein Zerbrechen der Scheine ist am häufigsten die Folge eines Unglücksfalls, eines Einbruchversuchs, eines Vandalismusakts oder anderer zufälliger Ereignisse. Im Falle, wenn der Schaden nicht groß ist, wird es empfohlen, sich an den Fensterproduzenten zu wenden, dessen Kundenservice entscheiden wird, ob einzelne Elemente ersetzt werden können oder ob nur die Montage eines neuen Fensters in Frage kommt.

Wenn die Scheibe zerbrochen wurde, ist die einzige Lösung die Montage eines gesamten Scheibenpakets, auch wenn die andere Scheiben nicht beschädigt ist. Der Vorteil dieser Situation ist, dass du dich für die Auswahl eines Scheibenpakets entscheiden kannst, welches bessere Wärmedämmeigenschaften hat als das alte, dank was du die Wärmebedingungen in deinem Haus oder deiner Wohnung verbessern kannst.

In alten Fenstern aus PVC kommt es im Laufe der Jahre zum sog. Phänomen des Verzugs, aufgrund dessen der Flügel nicht korrekt am Rahmen anliegt und eine Undichtigkeit der Fenster verursacht, was auch den Austausch der Fenster gegen neue ankündigt.

Austausch des Fensters aufgrund der Ästhetik

Wenn die ästhetischen Werte für dich genauso wichtig sind wie die Funktionalität, werden dich trotz des guten technischen Zustands des Fensters wahrscheinlich alle permanenten Verfärbungen, Flecken oder Kratzer in den Wahnsinn treiben. Für viele ist es auch ein Grund, die Fenster durch neue zu ersetzen.

Manche Experten werden dir in diesem Fall den Gebrauch von Renovierungsfolien empfehlen, wir raten jedoch von einer solchen Lösung ab, weil es sich in der Praxis ergibt, dass sie aufgrund der hohen Kosten für Renovierungsfolien nicht rentabel ist.

Eine andere Methode, dank welcher viele Personen die vergangene Herrlichkeit der Fenster widerherstellen wollen, ist ihr Überstreichen. Um die Fenster mit einer entsprechenden Farbe zu decken, ist es jedoch nötig, spezielle Mittel zum Sprühen unter industriellen Bedingungen zu gebrauchen. Die „Mach-Es-Selbst-Methode“ wird einfach keinen zufriedenstellenden Effekt geben.

Erhöhung der schalldämmenden Eigenschaften

Du hast alte Fenster, die, obwohl sie sich noch in einem guten technischen Zustand befinden, den Lärm nicht so dämpfen, wie du es möchtest? In den letzten Jahren hat die Technologie der Fensterproduktion einen großen Schritt nach vorne gemacht und nicht nur die Wärmedämmung, sondern auch die Schalldämmung verbessert, wodurch viele Benutzer gerade deshalb die Fenster austauschen.

Wenn du dich dafür entscheidest, die Lärmmenge, die von draußen kommt, zu reduzieren, dann musst du unbedingt überprüfen, was die Lärmintensität in deiner Umgebung ist, weil dir dies erlauben wird, Fenster zu kaufen, die genau an deine Bedürfnisse angepasst sind. An einem ruhigen Ort genügen beispielsweise Fenster, deren Rw-Koeffizient, der die Schalldämmung bestimmt, 30-32 dB beträgt. Wenn du in der Nähe einer belebten Straße oder im Stadtzentrum wohnst, kannst du Ruhe und Stille genießen, wenn du Fenster mit einem Rw-Koeffizienten über 35 dB montierst.

 

Planst du eine größere Renovierung oder die Montage einer Belüftung?

Ein guter Grund dafür, um über den Austausch von Fenstern nachzudenken, ist auch die geplante Renovierung der Wohnung oder des Hauses. Der Fensteraustausch während der Renovierung kann Kosten ersparen, wenn du ihn zusammen mit anderen Renovierungsarbeiten in Auftrag gibst – beachte jedoch, dass die Fenster von einem Team von Fachleuten montiert werden, und nicht von Personen, die für alles zuständig sind. Das Ausführen von mehreren Arbeiten gleichzeitig wird dir außerdem die Zeit und Mühe beim Putzen sparen.

Ein weiterer guter Grund für den Austausch der Fenster ist die Montage von energiesparenden Heizkörpern, einer Belüftung, eine Rekuperation oder die Wärmedämmung des Gebäudes. Alte Fenster können ihre Rolle bei neuen energiesparenden Lösungen möglicherweise nicht gut erfüllen, weswegen neue Fenster eine gute Investition im Hinblick auf zukünftige Ersparnisse sein werden.

Meinung unseres Experten:

Viele Personen fragen sich, wann ein guter Zeitpunkt für den Austausch der Fenster ist. Die Montagearbeiten können grundsätzlich zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden – ein erfahrenes Montageteam wird auch im Winter keine Probleme haben, jedoch darf die Temperatur nicht unter -5°C liegen, weil der Montageschaum unter diesen Bedingungen seine Eigenschaften verliert und das Fenster nicht entsprechend abgedichtet wird. In der Praxis ist es am besten, wenn die Temperatur über 0°C beträgt, weil man den Mörtel zur Ausführung der Laibung nicht verwenden sollte, wenn die Temperatur unter null ist. Außerdem werden die Räume während des Fensteraustauschs im Winter abgekühlt sein, was den Hausbewohnern erhebliche Unannehmlichkeiten bringen kann.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.