Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Saunafenster sorgen für mehr Licht und Wohlbefinden

Sie haben sich also nach eingehender Überlegung und länger Abwägung für eine Sauna bei sich zu Hause entschieden. Warum dann nicht der Sauna den letzten Schliff geben und sie zu einem unverwechselbaren Wohlfühlort machen? Warum eine Sauna nicht mit Fenster ausstatten, um sie heller und freundlicher zu gestalten? Wenn Sie Sauna mit Fenster überlegen, dann lesen Sie diesen Beitrag.

Warum die Sauna mit Fenster ausstatten?

Sauna ist der ultimative Ort zum Entspannen. Sie bietet Raum für ein Stückchen Wellness in den eigenen vier Wänden. Wenn man eine solche Investition tätigt, will man sich selbstverständlich rundum wohl fühlen. Dabei können Saunen auch das Gegenteil bewirken. Denn manchmal haben sie eine beengende Wirkung, da sie in der Regel wenig Raum bieten und recht dunkel sind. Bei diesen Problemen schafft ein Saunafenster Abhilfe. Es flutet die Sauna mit Licht und vergrößert optisch den Raum. Er wirkt direkt offener und freundlicher, was sich erheblich auf das Wohlbefinden auswirkt. So entspannt es sich doch gleich viel besser. Aber welche Fenster für Sauna soll man wählen? Hier hat man unterschiedliche Optionen zur Wahl.

Das passende Material für Saunafenster

Das Rahmen-Material für Saunafenster will wohl überlegt sein, denn viele Faktoren machen die Sauna zu einem Ort mit zahlreichen Anforderungen. Holz empfiehlt sich dabei als Material besonders. Bei den Basics angefangen, sollte zunächst einmal natürlich die Farbe stimmen. Hierfür wird meistens das Material bevorzugt, mit welchem auch der Innenraum der Sauna ausgestattet ist. Wer allerdings ein Außenfenster einbaut, sollte auf klassische Fenster-Holzarten wie Hemlock, Fichte oder Tanne zurück greifen. Während der Schutz des Holzes von außen natürlich gewährleistet sein muss, können Sie bei Innenfenster auf eine Beschichtung verzichten. Ein feiner Schliff reicht hier vollkommen aus.

Die geeignete Verglasung bei Saunafenstern

In der Regel handelt es sich in einer Sauna um festverglaste Fenster. Dies hat Gründe der Praktikabilität, denn es ist ja gerade der Sinn einer Sauna, die hohe Temperatur zu wahren. Sollten Sie sich doch für Fenster entscheiden, welche zu öffnen sind, achten Sie darauf, dass sich der Beschlag der Fenster leicht reinigen lässt. Zudem sollten Sie in jedem Fall natürlich Dichtungen mit einer hohen Wärmebeständigkeit auswählen. Bei dem Kauf ist dabei auf ihren hohen Schmelzpunkt zu achten. Dies kann bedeuten, dass Sie sich eine spezielle Mischung anfertigen lassen müssen. Zudem sei Ihnen zu einem elastischen Vorlegeband geraten, denn sonst kann das Fenster beunruhigende knackende Geräusche von sich geben.

Welches Sauna-Glaselement ist das Richtige?

Saunen zeichnen sich logischerweise durch sehr hohe Temperaturen aus. Doch nicht nur das, sondern vor allem die Temperaturschwankungen haben es bei der Materialauswahl in sich. Es empfiehlt sich, ESG-Scheiben auf der Raumseite zu verwenden. Denn vor allem, wenn eine Scheibe besonders hoch ist, kann es zu großen Temperaturunterschieden zwischen dem oberen und dem unteren Bereich kommen. Zeigt das Fenster nach außen, haben die Meisten wohl ein besseres Gefühl, wenn ein Sichtschutz in Form von Strukturglas oder einer Folie vorhanden ist. Folien sollten besser draußen angebracht werden, da unter den hohen Temperaturen die Gefahr besteht, dass sie sich lösen.

Saunafenster nach draußen – Die richtige Wahl?

Wie bereits erwähnt, gibt es bei Saunafenstern, welche nach draußen zeigen, einige Besonderheiten zu beachten. Schließlich kann es in diesem Fall zu sehr hohen Temperaturunterschieden zwischen innen und außen kommen. Dies sollte sowohl bei der Auswahl des Glases als auch bei der des Rahmenmaterials in Betracht gezogen werden. Zudem liegt es dann an Ihnen, zu entscheiden, ob das Fenster fest oder offenbar sein soll. Doch es ergeben sich auch klare Vorteile aus der Entscheidung, ein Außenfenster in die Sauna zu integrieren. Schließlich kann es für eine unvergleichliche Stimmung sorgen. Stellen Sie sich nur einmal vor, einen Sonnenuntergang oder eine Schneelandschaft von der Sauna aus betrachten zu können!

Dachflächenfenster in der Sauna

Wenn wir schon einmal von Stimmung reden, darf man natürlich das Dachfenster nicht vergessen. Es ist doch unvergleichlich, sich einen romantischen Sternenhimmel anzuschauen, während Sie gemütlich saunieren. Vom Material her gelten hierbei natürlich die gleichen Voraussetzungen wie bei normalen Außenfenstern. Doch selbst wenn Sie ein talentierter Heimwerker sind, lohnt es sich gerade hier, den Profi mit dem Einbau zu beauftragen. Denn es ist nicht leicht, Statik und Dämmung bei dem Einsetzen einen Dachfensters beizubehalten. Doch selbst bei einem solchen Aufwand sorgt ein Dachfenster garantiert für den absoluten Wow-Effekt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Saunafenster in jedem Fall eine gute Investition ist. Schließlich sorgen Sie damit für ein ganz besonderes Flair in Ihrem persönlichen Wohlfühlort. Wenden Sie sich also an unsere Experten von polnischefenster24, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.