Ausgezeichnet.org
Inhaltsverzeichnis

Rollladen kaufen – was soll man vor dem Kauf beachten

Rollläden besitzen gleich mehrere Vorteile, weswegen sie an immer mehr Hausfassden zu finden sind. Einerseits dienen sie als Sicht- und Lärmschutz, andererseits halten sie jedoch auch Schmutz, übermäßige Hitze sowie Einbrecher draußen. Doch vor dem Kauf sollten Sie sich einige Gedanken machen, um das optimale Modell zu finden. Rollladen – was beachten vor dem Kauf? Hier einige Tipps dazu.

Schritt eins – den Rollladentyp wählen

Rollläden können je nach Ausführung entweder als Außen- oder aber als Innenjalousien bestellt werden. In den meisten Fällen entscheiden sich die Verbraucher für Modelle, die außerhalb des Fensters angebracht werden. Denn diese sind besonders witterungsbeständig und lassen sich auch gut nachrüsten. Da die Außenwand bei der Montage nicht verändert werden muss, können keine Wärmebrücken über dem Fenster entstehen. Dennoch bieten Außenjalousien einen besonders hohen Sonnen- und Sichtschutz.

Die optimale Wahl des Rollladen-Materials

Die Lamellen der modernen Rollläden werden heute aus hochwertigem Kunststoff beziehungsweise Aluminium hergestellt. Da sie zusätzlich ausgeschäumt und mit einer dicken Lackschicht überzogen werden, besitzen sie eine wärmedämmende Eigenschaft. Die Modelle mit Aluminiumlamellen sind zudem recht stabil und können so zurecht als guter Schutz vor Einbrechern betitelt werden. Da Diebe in der Regel sehr schnell ans Ziel kommen wollen, scheuen sie sich davor, den Weg über Fenster zu nehmen, die mit den robusten Jalousien ausgerüstet wurden. Dadurch können Sie nicht nur sich selbst und Ihre Familie, sondern auch Ihr Hab und Gut effektiv vor Schäden bewahren.

Farbe des Rollladens

Bei der Farbe des Rollladens sind heute fast keine Grenzen mehr gesetzt. Denn die meisten Hersteller bieten ihre Modelle in mehreren Farben an. So können beim Neubau beziehungsweise dem Nachrüsten von Jalousien Rücksicht auf das Design des Hauses genommen werden und ein Modell gefunden werden, welches mit dem restlichen Aussehen harmoniert.

Markenhersteller, welche auch Rollläden individuell nach Maß anfertigen, können in manchen Fällen auch auf farbliche Sonderwünsche eingehen. Durch ein Vergleichen mehrerer Anbieter im Internet und die vorherige Nachfrage kann klären, welche Farbvarianten geliefert werden können.

Montage des Rollladens

Während das Anbringen von innen liegenden Rollläden in der Regel keine großen Kenntnisse erfordert und von jedem Handwerker mit etwas Geschick auch selbst angebracht werden kann, ist es ratsam, die komplexeren Außenjalousien von einem Fachmann anbringen zu lassen. Schließlich wird hier an der Außenfassade des Hauses gearbeitet. Hinzu kommt, dass bei einer fehlerhaften Montage die Funktionsfähigkeit im schlimmsten Fall außer Kraft gesetzt werden, und/oder die Garantie erlöschen kann. Markenhersteller bieten beim Kauf meist den Service der fachgerechten und schnellen Montage mit an. Ein Service, der wenig kostet, aber einen hohen Nutzen bringen kann. Fragen Sie vor dem Kauf einfach einmal unverbindlich nach. Das erspart Ihnen später ärgerliche Überraschungen.

Schalldämmung und Sicherheit des Rollladens

Wie bereits erwähnt, besitzen fest installierte Rollläden viele positive Eigenschaften. Dazu gehören die Schalldämmung sowie ein effektiver Schutz vor Einbrüchen. Die modernen Materialien machen es möglich. Obwohl die einzelnen Lamellen recht dünn sind, so besitzen sie doch eine außerordentliche Festigkeit, dank ihrer soliden Konstruktion und der hochwertig verwendeten Materialien. Durch ihre leicht geschwungene Form tragen sie nicht zu dick auf und können platzsparend zusammengerollt im Jalousienkasten aufbewahrt werden. Einige neue Modelle sind zusätzlich zum Schallschutz auch noch mit einem Insektenschutz ausgestattet, der es Ihnen erlaubt, zu Lüften und dennoch die unerwünschten Mücken etc. auszusperren.

Rollladen manuell oder elektrisch

Letztendlich stellt sich noch die Frage, ob das gewünschte Modell manuell oder elektrisch betrieben werden soll. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Die mit Muskelkraft in Bewegung zu setzenden Modelle können überall nachgerüstet werden, da sie keinen Stromanschluss benötigen. Bei größeren Fenstern sowie im Alter haben sich jedoch die elektrischen Rollläden in der Praxis besser bewährt, denn es wird keine Muskelkraft benötigt, um die Jalousien hinauf beziehungsweise herunter zu lassen. Wird ein Timer oder eine Schaltuhr integriert, so können sich die Rollläden zudem selbstständig schließen, auch wenn die Besitzer nicht im Haus sind. Dies erhöht zusätzlich noch die Sicherheit, da sich Einbrecher nicht sicher sein können, ob jemand daheim ist.

Rollläden sind eine gute Möglichkeit, um sein Hab und Gut zu schützen. Außerdem fungieren sie als Schutz vor Hitze, Kälte, Lärm und Schmutz sowie den neugierigen Blicken der Nachbarn. Beim Kauf sollte man zu hochwertigen Produkten von Markenherstellern greifen. So kann man sicher sein, immer ein gutes Produkt zu einem fairen Preis zu finden, an welchem man lange Freude haben wird.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.